Herzlich Willkommen auf der Homepage des

 

SC Berchum/Garenfeld 53/74 e.V.

 

 

Hallo liebe Fußballfreunde und Fußballfreundinnen,

 

herzlich Willkommen zum Internet-Auftritt des SC Berchum/Garenfeld 53/74. Auf unserer Website erfahren Sie alles über den Verein, seine verschiedenen Abteilungen, die einzelnen Mannschaften, deren Spielerinnen und Spieler sowie das aktuelle Spielgeschehen.

 

 


 Spielplan und aktuelle Ergebnisse auf Fussball.de

-> der SCBG auf Fussball.de

Belegungsplan Waldstadion Saison 2017/2018

-> hier geht es zum Belegungsplan!


Facebook-Seite des SC Berchum/Garenfeld

→ https://www.facebook.com/scbg5374

 


 

Ergebnisse von Dienstag, 10.04. bis Sonntag, 15.04.2018

 

Heimspiele im Waldstadion:

 

SC B/G I : SSV Hagen  1:2 (0:0)

Das Kreispokal-Halbfinale gegen den SSV Hagen verlor die Erste am Dienstag am Ende ziemlich unglücklich. In der ersten Halbzeit waren die Adler zwar das überlegene Team, konnten daraus trotz eines Pfostenschusses zahlenmäßig allerdings kein Kapital schlagen. Das änderte sich aber unmittelbar nach Wiederanpfiff mit dem Treffer zum 0:1. Nach dem 1:1-Ausgleich per Elfmeter-Nachschuss schien der SC das Momentum dann allerdings auf seiner Seite zu haben, wurde unmittelbar vor dem Gang in eine mögliche Verlängerung von den Gästen bei einer Konter-Situation jedoch kalt erwischt!

 

SC B/G I : SSV Kalthof  2:1 (0:0)

Nach relativ ereignisarmer erster Spielhälfte gingen die Gäste in Halbzeit zwei nach einem Freistoß von deren linker Angriffseite mit 0:1 in Führung und hatten danach einige weitere gute Gelegenheiten zur Vorentscheidung. Da der SSV jedoch kein zweites Mal mit dem Runden ins Eckige traf, konnte der SC in der 83. Spielminute per Foulelfmeter-Nachschuss zum 1:1 ausgleichen. Alessandro Sambale beförderte den Torwart-Abpraller mit seinem linken Fuß artistisch unter die Querlatte. Und wenige Minuten später legte das Heimteam sogar noch nach: Ein Freistoß von Christian Schilling erreichte Christian Deuerling, dieser legte präzise auf für Alex Rüster. Der ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte aus kurzer Distanz zum 2:1-Siegtreffer für die Erste. Damit war ein etwas glücklicher SC-Sieg unter Dach und Fach gebracht, der sogar noch um ein Tor höher hätte ausfallen müssen. Aber der insgesamt gut leitende Schiedsrichter hatte Christian Schilling bei dessen Flachschuss ins rechte Toreck fälschlicherweise im Abseits gesehen.

 

SC B/G IV : FC Iliria Hagen II  5:0 (2:0)

Die Vierte gewann ihre Heimaufgabe insgesamt souverän. Zwei schnelle Tore in Halbzeit eins sorgten dafür, dass von Anfang an keinerlei Unruhe aufkommen konnte. Ab Mitte der zweiten Spielhälfte gestaltete die Vierte das Ergebnis dann noch deutlicher.

 

Auswärtsspiele:

 

SV Boele-Kabel : SC B/G II  3:1 (3:0)

Die Zweite lag am Donnerstag-Abend auf der Boeler Asche zur Halbzeit bereits deutlich mit 0:3 zurück. Zwar konnte David Becker unmittelbar nach Wiederanpfiff auf 1:3 für den SC verkürzen, mehr war für das Peterko-Team am Ende jedoch leider nicht drin.

 

SuS Reiste : SC B/G Damen  0:0

Ohne eine einzige Auswechselspielerin nach Reiste angereist musste sich das Passon-Team beim Drittletzten der Tabelle letztendlich mit einem torlosen Unentschieden zufrieden geben.

 


 

Tanz in den Mai am 30.04.2018

 

 

 


 

Ergebnisse von Mittwoch, 04.04. bis Sonntag, 08.04.2018

 

Heimspiele im Waldstadion:

 

SC B/G Damen : TuS Dotzlar  2:1 (0:1)

Für die Damen war es gegen den Tabellenletzten am Freitag-Abend ein Arbeitssieg. Nach dem Pausen-Rückstand war dieser Erfolg nach einer Steigerung in der zweiten Halbzeit aber dennoch verdient!

 

SC B/G II : Polonia Hagen  2:2 (2:1)

Die Zweite musste nach einer roten Karte 87 Minuten in Unterzahl agieren, drehte den frühen 0:1-Rückstand bis zur Halbzeitpause aber dennoch in eine 2:1-Führung um. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste in nummerischer Überzahl dann aber doch noch zum 2:2-Ausgleich, der gleichbedeutend mit dem Endstand war.

 

Auswärtsspiele:

 

SG Hohenlimburg-Holthausen II : SC B/G IV  2:4 (1:3)

Die Vierte siegte bereits am Mittwoch im Hohenlimburger Lokalderby. Der Grundstein für den Erfolg wurde bereits in der ersten Spielhälfte gelegt, in der sich das Team nach der eigenen 0:1-Führung auch durch den 1:1-Ausgleich der Gastgeber nicht so wirklich schocken ließ und bis zum Pausentee auf 1:3 davon zog. Zwar kamen die Gastgeber nach dem Seitenwechsel noch einmal auf 2:3 heran, mit dem Treffer zum 2:4 war die Wiese dann allerdings zugunsten der Gäste gemäht!

 

SV Fortuna Hagen : SC B/G I  0:2 (0:2)

Auf der ungeliebten Asche an der Klutert gewann der SC am Donnerstag-Abend am Ende verdient, ohne dabei so wirklich zu glänzen. Christian Deuerling aus der Distanz und Daniel Huber aus der Drehung sorgten für die verdiente 0:2-Halbzeitführung der Gäste. Nach dem Seitenwechsel hatte der SC zunächst weiterhin die besseren Torgelegenheiten, versäumte es jedoch, mit dem möglichen 0:3 den Deckel auf die Partie zu machen. So wurden die Gastgeber ab der ca. 70. Spielminute gefährlicher, konnten allerdings nicht scoren. Und mit dem ersten von drei Feldverweisen war die Gegenwehr der Fortunen dann auch gebrochen, so dass der SC letztendlich einen relativ ungefährdeten Auswärtssieg einfahren konnte.

 

VfL Schwerte : SC B/G I  3:0 (0:0)

Mitte der ersten Spielhälfte kam es am Schützenhof zu einer Schlüsselszene: Daniel Huber drang von halblinks in den Strafraum der Schwerter ein und ging nach Körperkontakt zu Boden. Das war tendenziell eher ein Strafstoß, die Pfeife des Unparteiischen blieb in dieser Situation jedoch stumm. So ging es trotz leichtem Chancen-Plus für die Gäste mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Dieser Spielstand hatte nach dem Seitenwechsel allerdings nicht mehr lange Bestand. Denn bereits in der 47. Spielminute nutzten die Gastgeber eine Unaufmerksamkeit in der Gäste-Abwehr zum 1:0-Führungstreffer. Darauf hatte der SC bis zum Spielende keine passende Antwort mehr, vielmehr bauten die Schwerter ihre Führung bis zum Spielende noch bis auf 3:0 aus und gingen am Ende als verdienter Sieger vom Platz.

 

FC Herdecke-Ende III : SC B/G III  1:2 (1:2)

Mit diesem wichtigen Sieg im Spitzenspiel der Kreisliga B Gruppe 1 bleibt die Dritte weiterhin aussichtsreich im Aufstiegsrennen in die Kreisliga A!

 

SG Vorhalle 09 II : SC B/G IV  1:2 (1:1)

Nach dem Sieg am Mittwoch in Hohenlimburg konnte die Vierte auch am Sonntag auswärts mit drei weiteren Punkten nachlegen und bleibt in der Tabelle somit auf direkter Tuchfühlung zu Platz 1!